Kategorie: Rezensionen

Cover von mein Traumhaus: Kleines Mädchen steht vor Haus, das gerade bezogen wird

Rezension: Mein Traumhaus

Schaffe, schaffe, Häusle baue. Als gebürtiger Schwabe habe ich das so in die Wiege gelegt bekommen. Aber halt! Hier ist es anders!…




Cover Gleichgewicht des Schreckens

Gleichgewicht des Schreckens

Mal wieder nur zu zweit und eine anspruchsvolle Runde soll’s werden? „Gleichgewicht des Schreckens“ (engl. Orginal: „Twilight Struggle“) kann den Nachmittag/Abend retten! Ein bisschen Kalter Krieg und alle anderen Sachen, die Großmächte so machen: Putsche inszenieren, Regierungen stürzen und den eigenen Einfluss immer mehr ausweiten. Über fünf Jahre auf Platz 1 im Boardgamegeek-Gesamtrating sprechen alleine…




Cover von Feste Druff: Zwei Ritter kämpfen

Rezension: Feste Druff

Für alle, die schon immer mal davon geträumt haben, ihren Mitspielern eine ordentliche Tracht Prügel zu erteilen, gibt es eine Lösung: Das Kartenspiel Feste Druff! Dieses kleine Kartenspiel befindet sich schon lange in meinem Besitz. Ausgepackt wurde es aber wenig. Zu recht……




Spielbox von Supremacy

Rezension: Supremacy

Früher, ganz ganz früher… vor Siedler – was wurde da eigentlich gespielt, wenn man nicht Monopoly, Risiko oder schlimmer spielen wollte..? Die guten, amerikanischen Wargames natürlich! Ein Vertreter dieser Klasse ist Supremacy von 1984. Eckdaten Spieleranzahl: 2-6 (mehr ist besser) Alter: ab 12 Spieldauer: 180min+ (eher ++) Preis: out-of-print, gebraucht ab 30 € Spielmaterial Wenn…




Cover von Kuxbalo

Rezension: Kuxbalo

In meiner allerersten Blogeintrag habe ich darüber sinniert, was alles Brettspiele sein können. Das dazu noch viel mehr zählen, als ich bisher angenommen habe, wurde mir bewusst, als ich Kuxbalo zum ersten Mal in den Händen hielt. Es ist weder ein abstraktes Spiel, noch ein klassisches Brettspiel. Es ist einfach Kuxbalo. Eckdaten Spieleranzahl: theoretisch beliebig,…