Hausregel Coloretto

Heute stelle ich euch ein paar Hausregeln für das Spiel Coloretto, dem Vorgänger des Spiel des Jahres 2007 , vor. Ich hatte darüber schon einmal kurz in Form eines Spieleabendsberichts geschrieben. Zuerst aber ein paar Worte zum Spiel:

Zum Spiel

Coloretto ist ein schnell erlernbar, ohne großen Schnick-Schnack und lässt sich gut in gemütlicher Runde, zum warm werden spielen. Wie ihr auf dem Bild oben seht, ist es ein Kartenspiel. Es geht darum viele Karten von 3 verschieden Farben zu sammeln. Jede Farbe die ihr mehr eingesammelt habt gibt Minuspunkte. Es gibt 9 Karten in 7 Farben. Dazu noch 3 Jokerkarten, bei denen ihr euch zum Ende des Spiels aussuchen dürft, welche Farbe die Karte haben soll. Außerdem sind noch +2 Pluspunktekarten im Spiel. Das Spiel läuft folgendermaßen ab: Ihr habt so viele Reihen in der Mitte ausliegen wie es Spieler gibt und zieht reihum entweder verdeckt von einem Stapel und legt diese an oder ihr nehmt eine Reihe, an der 1 bis maximal 3 Karten liegen. Sollte jemand sich eine Reihe nehmen, ist derjenige Spieler für diese Runde fertig. Die neue Runde beginnt der, der die letzte Reihe genommen hat. Gespielt wird solange bis die Karte „Letzte Runde“ aufgedeckt wird.Karten von Coloretto: fünf Farbkarten und zwei übrige

Die Hausregeln

Ich dachte mir, diesem schönen und einfachen Spiel könnten ein paar weitere Variationen nicht schaden. So wird es vielleicht noch interessanter. Im Spiel selbst gibt es leider bisher nur zwei Varianten, bei denen die Pluspunkte mit der Anzahl der gleichfarbigen Karten steigen und eine Variante bei der bei 3 Karten einer Farbe die Höchstpunktzahl für diesen Kartensatz erreicht ist. Ab der vierten Karte fällt die Punktzahl wieder.

Mögliche Hausregeln für Coloretto, die wir bisher auch getestet und für gut befunden haben, wären:

  • Aus den +2-Karten, -2-Karten zu machen.
  • Jeder Spieler bekommt zu Beginn zwei verdeckte Karten, die später zu den gesammelten dazu gerechnet werden.
  • Eine weitere Wertungstafel bei der es Punkte für eine Anzahl von ganz bestimmten Farben gibt.
  • Es gibt einen Bonus von +30 dafür, wenn ein Spieler von jeder Farbe gleich viele Karten gesammelt hat.
  •  ….to be continued

Wie ihr seht, gibt es sehr viele Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte zu diesem Spiel!
Auch interessant wäre die Varianten zu kombinieren, also jede einmal durchspielen und die Punkte aufschreiben. So gibt es zum Ende einen Gesamtsieger aus allen Varianten. 🙂

Hoffe mein kleiner Hausregel-Post zu Coloretto hat euch gefallen! Ich freue mich über Kommentare, vielleicht habt ihr ja auch noch weitere Ideen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Basti